Titelseite
Eine ehrliche Seite
Bei unseren Mountainbike-Touren haben wir häufig erlebt, dass bei der Planung zu Rate gezogene Beschreibungen aus Zeitschriften oder Internetseiten von uns in der Praxis nicht nachvollzogen werden konnten, es wurde z. B. etwas als fahrbar deklariert, wobei ich überzeugt bin, dass nur Artisten oder Übermenschen solche Steigungen oder verblockte Stellen meistern können, vor allem bei längeren Etappen und mit Gepäck. Das gleiche gilt für Klassifizierungen in Bike-Parks, hier allerdings in anderer Richtung: Sie sind viel zu niedrig angesetzt und verführen Biker, sich im wirklichen Gelände etwas zuzutrauen, was sie nicht fahren können.
Wir fassten daher den Entschluss einer ehrlichen Seite, die sich etwa an das mittlere Können und Kondition des Normalbikers richtet und wahrhaftig berichtet, wo geschoben wurde. Sie entstand aufgrund eigener Erfahrungen.
Viel Spaß und hoffentlich auch Informationsgewinn bei der Durchsicht unserer Seite.
Neues Design
Aufgrund von zeitlicher Belastung - Arndt hatte mit dem Studium gegonnen - konnten die Seiten für die Jahre 2008 und 2009 nicht direkt nach den Alpencrossen erstellt werden. Nachdem Arndt diese Ende 2009 fertig hatte, war er mit der Programmierung und dem Design der älteren Seiten nicht mehr zufrieden, wir entschlossen uns daher, die alten Inhalte in das neue Design zu integrieren. Wer also unsere alten Seiten kennt, möge nicht überrascht sein: Nur die äußere Form und die Art der Programmierung hat sich geändert, nicht der Inhalt. Wir hoffen, dass damit eine größere Übersichtlichkeit geschaffen wurde und dass das Navigieren zwischen den Seiten leichter geworden ist.
Virtuelle Touren
2010 haben wir zum ersten Mal ein Navigationsgerät bei unserem Alpencross verwendet. Mit dem erstellten Track ließ sich unsere Tour wunderbar in Google Earth darstellen - das Ganze sogar in 3-D. Dieses Feature brachte uns auf die Idee, die Route einmal "abzufliegen". Das Ergebnis gefiel uns so gut, dass wir es abfilmten und in die homepage als virtuelle Tour integrierten. Da unsere Karten für das Navigationsgerät routingfähig sind, haben wir die früheren Touren ebenfalls für "virtuelle Touren" aufbereitet. Dabei wurden die Routen nach den seinerzeit verwendeten Karten und unserem Gedächtnis erstellt. Die Tracks entsprechen also nicht unbedingt genau unserer damaligen Route, sie sind aber ein guter Anhaltspunkt für die Streckenführung und Landschaft. Wir haben versucht kritische Passagen (Pässe, Trails usw.) möglichst genau wieder zu geben, weniger Mühe haben wir uns mit Talpassagen gegeben, in denen es auch eine Reihe von Alternativen bei der Streckenführung gibt.
Um es also noch einmal zusammen zu fassen: Nur die Route von 2010 ist wirklich genau so gefahren worden, alle früheren sind Rekonstruktionen!
KontaktImpressum